Mitmachen!

Mit kleineren und größeren Projekten wollen wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Bezirks leisten. Beispielsweise Nachbarschaften stärken, Anpassungen an den Klimawandel initiieren, den öffentlichen Raum für alle gestalten, Bedingungen für ein faires Miteinander verbessern und Margareten noch lebenswerter machen!

 

Dies kann nur gelingen, wenn sich möglichst viele Menschen am Agenda-Prozess beteiligen! Denn die AgendaMargareten lebt von Ihrer Mitgestaltung! Gemeinsam mit Menschen, die in Margareten leben oder arbeiten entwickeln wir nachhaltige Projekte und machen diese startklar für die Umsetzung in AgendaGruppen. Diese setzen sich aus BürgerInnen zusammen, die gemeinsam Projekte entwickeln und umsetzen möchten. Das Team der Agenda unterstützt die Gruppen dabei und ist der direkte Draht zur Bezirkspolitik und Verwaltung.

 

Haben Sie eine Idee für Margareten? Schicken Sie uns ein E-Mail oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin vor Ort. Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren oder unsere Social Media Kanäle (Facebook, Instagram) besuchen. 



Die ersten Agenda-Gruppen und Agenda-Projekte sind hier auf unserem Blog zu sehen. Sie möchten mitmachen? "AgendaMargareten FAIRbindet", also engagieren Sie sich gemeinsam mit uns für ein nachhaltiges und lebenswertes Margareten!

FAIR FOR FIVE

Nachhaltiges Wirtschaften in Margareten

Gartenzwerge

Garteln in der Bücherei Panschgasse